Wie kommen die Löcher in den Käse?

Ein Käse-Abend mit Barni Deneke

 

Sie bauen Ihr eigenes Gemüse an, backen vielleicht Ihr eigenes Brot und machen herrlichen Obstwein selbst? Dann versuchen Sie doch einmal, Ihren eigenen Käse herzustellen.

 

Barni Deneke ist Molkerei-Ingenieur. 20 Jahre hat er in der Eilter Bauernkäserei gearbeitet und  

 

am Freitag, den 25. September 2020 um 18.00 Uhr
im Dorfmarker Heimathaus

 

zeigt er uns, wie das geht.

 

 

 

Es ist gar nicht so schwer - aus heimischer Bio-Milch stellen wir in ca. 4 Stunden einen schmackhaften, von Hand gemachten, frischen Weichkäse her, den jeder Teilnehmer am Ende des Abends mit nach Hause nehmen kann. Zwischen den einzelnen Arbeitsschritten gibt es Pausen, in denen in gemütlicher Runde ausgesuchte Käsespezialitäten bei Wein und Baguette genossen werden.

 

Die Teilnehmer erfahren dabei allerlei Wissenswertes über Herstellung, Geschichte und Unterschiede des Produktes Käse und natürlich auch, woher die Löcher im Käse kommen.

 

Kosten pro Teilnehmer: 45 €
(inkl. Käse, Wein, Baguette und alkoholfreien Getränken)

 

Weil die Teilnehmerzahl für diesen Käse-Abend begrenzt ist, sollten Sie sich rechtzeitig anmelden.

 

Anmeldungen nimmt Hannelore zum Berge
unter Telefon 05163 – 328 oder mobil 0172 9173732 entgegen.

 

Die Anmeldung gilt erst dann als verbindlich, wenn der Kostenbeitrag auf eines der u.a. Konten eingegangen ist oder in bar entrichtet wurde.

 

Wir freuen uns auf einen fröhlichen und interessanten Käse-Abend mit Ihnen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heimatverein für das Kirchspiel Dorfmark