Geldgeschichte von 1871-1948

 

Für eine geplante Ausstellung suchen wir:

  • Notgeld
  • Rechnungen
  • Berichte
  • Erlebnisse
  • alles was zum Thema passt

 

Kontakt: Adolf Domeier, Mengebostel 49, Telefon 05163 / 6647

Wer weiß schon, wie die Siedlung „Klein Hamburg“ oder der „Landratenhof“ zu ihren Namen kamen oder dass es in Dorfmark einst eine Wasserburg gab?

 

Wir haben an mehreren markanten und historisch interessanten Punkten Informationstafeln mit historischen Erläuterungen und entsprechenden Bildern aufgestellt.

 

Zusätzlich zu den dauerhaft installierten Schildern gibt es ein Faltblatt mit Ortsplan, in dem diese „Spannenden Standpunkte in Dorfmark“ eingezeichnet sind. Auf diese Weise können die Dorfmarker und ihre Gäste die Ortsgeschichte bei einem Spaziergang interessant und unterhaltsam kennenlernen. Den Flyer erhalten Sie bei der Dorfmark Touristik, man kann ihn aber auch einer Box entnehmen, die direkt an der Infotafel befestigt ist.

Hier können Sie sich das Faltblatt zu unserem Dorfspazierganges "Ansichtssache! Spannende Standpunkte in Dorfmark" herunterladen.
Lageplan Ansichtssache.pdf
PDF-Dokument [12.6 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heimatverein für das Kirchspiel Dorfmark